mazblog.ch

Ein Blog der Schweizer Journalistenschule MAZ

Archiv vom November, 2009

Google als Go-Between

Keine Kommentare

Während sich die Verleger die Haare raufen, wie sie Google in die Schranken weisen könnten, oder mindestens eine Rechnung schicken könnten geht der Netz-Riese einen anderen Weg. Wie der Mediendienst KRESS berichtet, testet Google einen neuen Dienst namens «YouTube direct». Google wirkt dabei als Vermittler zwischen Bürger-Journalist und Verlags-/Medienhaus. Wie’s funktioniert erklärt dieser Beitrag.

Testläufe mit der Huffington Post seien bereits getätigt worden, Bilanz: Positiv. Jetzt wird’s auch für die Multimediahäuser enger.

Geschrieben von Jodok Kobelt

18. November 2009 um 17:01

Abgelegt in Online-Journalismus